#221: Würzen wir unser Essen mit Nacktmullurin!

Unbehagliche Fragerunde Nr. 1

Verehrte Damen und Herren, beachten Sie: unser Podcast! Quasi der audiovisuelle Butt-Plug, nur ohne Visualisierung! Die liebe Lisa klaute eine Dose voll Fragen aus Autos und muss diese nun stellen. Denn wo kämen wir hin, würden wir Fragen nicht beantworten?
Und so reden wir konstruktiv über Analverkehr und Blut am Penis, den Kapf Riesenzorro vs. Schwan, den durchhängenden, schrumpeligen Gaumen, Kosakenhaufen, Bouletten aus dem Arsch, Lachsnackensuppe, die Männerklärung, die Herrschaft der Faultiere, Niedlichkeit trotz gigantischer Krallen und Kidnapping, weil wir sonst Petra abschöben.
Desweiteren erklären wir, dass man Kakteen besser nicht als Butt-Plugs benutzen sollte, es überaus unangenehm ist, in der Toilette ertränkt zu werden, dass ein geteilter Kosakenzipfel geteiltes Leid und somit doppeltes Leid ist, dass die Hälfte aller Verschwörungstheorien verschwinden, wenn die Nazis gewinnen, dass das lange E auch keine Charakterinnen legitimiert, dass logiklückensuchende Menschen keinen Spaß haben und das du besser eine Hummel sein solltest.
Außerdem weisen wir darauf hin, dass Pinguine Nazischergen sind, Kommata im Hals kratzen, dass das gläserne Trinkgefühl zu bevorzugen ist und Nackmulle auch nur lebende Rosinen sind.
Bei alldem werden wir zu faul für Mimik, trinken durch Flamingos, tragen Toga und Windel und schauen den neuen Disneyknaller „Der Balrog und der Zauberer“.
Doch hütet euch vor Verarschungssahne, diese ist ähnlich unangenehm, wie Physikalischinkorrektleute, was erst die Hoden so richtig eindeutig machen. Doch hegen wir durchaus Sympathie für die warme Faultierdusche. Diese ist nicht zu verachten. Schin eher, wenn Menschen ihre Nasenhaare mit der Kneifzange ziehen und andere zu essen geben. Das ist mitunter etwas unangenehm und sollte von euch nur nach eindeutiger Aufforderung praktiziert werden.
An dieser Stelle also noch drei Ratschläge für euer zukünftiges Leben (1. Wer zu faul ist, sich zu waschen, sollte mal auf den Regenplaneten gehen. Doch dann muss man mit seinem Naschmett aufpassen, damit dies nicht nass wird. 2. Wenn ihr versucht schlau zu sein, fällt am Ende das Schiff auf euch drauf. 3. Wenn man nicht aussterben will, ist es vorteilhaft, wenn man dem Menschen gefällt.) und denkt immer daran:
Ich bin ja kein Müslifreund (und Michael ist nicht Benjamin Blümchen), aber schreibt es in die Kommentare!

Podcast herunterladen

00:00:00 Intro/Begrüßung
00:08:26 Frage Nr. 01: Pinguine: Die besseren Menschen oder die schlechteren Vögel?
00:18:30 Frage Nr. 02: Gloriose Kloszenen?
00:24:02 Frage Nr. 03: Rosinen?
00:30:29 Frage Nr. 04: Analverkehr: Pro und Contra
00:47:35 Frage Nr. 05: Wie teilt man einen Kosakenzipfel ohne das es Streit gibt?
00:57:20 Frage Nr. 06: Nacktmulle?
01:04:38 Frage Nr. 07: Bemerkenswerte Momente in denen etwas Fällt
01:16:40 Frage Nr. 08: Ist Manuel Neuer besser als Oliver Kahn?
01:26:15 Frage Nr. 09: Untergang des Schwabenlandes? Fort mit den Badenser?
01:31:11 Frage Nr. 10: Warum sind in der Ikonografie von Penissen immer auch Hoden zu sehen, obwohl man nur den Penis meint?
01:33:43 Frage Nr. 11: In welches Spiel habt ihr die meisten Spielstunden investiert?
01:40:50 Frage Nr. 12: Warum wird Michael (alt) sauer, wenn er über Game of Thrones nachdenkt?
02:02:25 Frage Nr. 13: Faultiere?
02:07:16 Frage Nr. 14: Warum kennst du das richtige Ende von Herr der Ringe nicht?
02:21:11 Frage Nr. 15: Wer ist schlimmer im Supermarkt: alte Menschen oder ständig im Weg stehende Muttis mit ihren Kinderwagen bzw. ihren schreienden Kindern und niemanden interessiert es, weil das Smartphone wohl ist?
02:34:25 Frage Nr. 16: Der Sinn und Zweck von Germanistikstudenten?
02:42:33 Frage Nr. 17: Ist ein Leben ohne Speiseeis möglich?
02:52:20 Frage Nr. 18: Logik? Nein, danke!
03:06:00 Frage Nr. 19: Lieber arm dran, als Suppe im Haar?
03:09:10 Frage Nr. 20: Kaiserpinguine?
03:12:00 Frage Nr. 21: „Ach, da ist die Straße!“ – Filme mit Umwegen?
03:15:55 Frage Nr. 22: Invertieren: ja oder nein
03:20:05 Frage Nr. 23: Musicals?
03:31:50 Frage Nr. 24: Die guatemaltekische Kaffeeindustrie
03:39:39 Lisa sagt was schönes/Abschied/Outro

10 Gedanken zu „#221: Würzen wir unser Essen mit Nacktmullurin!

  1. „Quasi der audiovisuelle Butt-Plug, nur ohne Visualisierung“ – Ich hätte nicht gedacht dass die Beschreibung so treffend für die Folge sein würde. Aber zu den Themen:

    Pinguine: Die Pandas der Vögel, nur mit höherem Sexualtrieb. Außerdem entledigen sie sich ihres Kots mit Hochdruck und können ihn geradezu herausschleudern… Dachte das passt irgendwie zu dem Motto der Folge.
    Kloszene: Pauschal fällt mir noch The Big Lebowski ein, glaube den habt ihr nicht erwähnt.
    Rosinen: In Gebäck und Schockolade lecker, in Müsli nicht.
    Zu den Liedern die ihr beim Thema Analverkehr genannt habt würde ich noch „Man Rape“ von den Sex Twister nennen. Das passt finde ich gut zu dem ganzen Thema mit Lyrics wie:
    „She shit on my chest an rubbed my dick with it
    She said bitch, you better watch as I suck your cock clean
    and with utter disgust, I was hard as fuck
    as she gobbled my knobble with the shit still clinging to her chin
    as she started to begin EAT MY SHIT!, OFF MY DICK! and she started to moan,
    like she was getting boned SHE WAS A MAN, JUST A SHIT-EATING MAAAAAN!“
    Nacktmull: Sehr interessantes Tier, gerade wegen seiner Negligible senescence und seiner Möglichkeit seine Zellen vor Krebs zu schützen. Großartige Tiere.
    Normen…: Das schönste Land in Deutschlands Gau’n, das ist mein Badner Land! Rothaus und Wolf sind tausendmal besser als dieses Pisswasser von Stuttgarter Hofbräu oder Dinkelacker.
    „Und wer verrät das Badner Land,
    der wird gleich massakriert,
    der wird wie jener Schwabenfreund
    zum Galgen hingeführt!“
    soviel nur dazu…
    Längste Spielzeit: Zu meiner Schande Metin2.
    Was GoT angeht kann ich Michael nur zustimmen – furchtbare Serie, aber mir gefallen sowieso die meisten Ami-Serien nicht.
    Herr der Ringe Ende: Langweilig. Allgemein sehr überschätzte Filme.
    Mütter mit schreienden Kindern sind schlimmer als Alte Menschen, das ist doch offensichtlich.
    Germanisten: …denn sie lesen Schillers Dramen, und verführen alte Damen…
    Logik in Filmen: Hmm, teilweise stört es mich schon wenn Logikfehler vorkommen. Ich schaue auch gerne Film Theorie wo auch diese Physikalischen Fehler aufgezeigt werden. Natürlich sollte man diese Fehler nicht zu ernst nehmen, aber naja. Cinema Sins ist aber wirklich dämlich, auch wenn ich schon denke dass die meisten das aus Unterhaltung sehen, genauso wie auch Honest Trailer. Von daher seid ihr, die ihr euch über diese Typen aufregt, irgendwie genauso blöd wie die meisten Leute, die sich über Logikfehler in Filmen aufregen. Letztlich geht es um Unterhaltung, und wenn man Spaß darin findet Logikfehler aufzuzeigen oder anzuschauen, dann finde ich das auch okay.
    Musicals: Mag ich, sehr sogar. Grease, RHPS, Sweeny Todd, Shock Treatment, Little Shop of Horror, etc. Im Theater habe ich aber bisher nur König der Löwen gesehen.

    Puh, war mal wieder eine schöne Folge. Zu Beginn habt ihr definitiv das Unbehagen in das Kompendium gepackt. Frohe Feiertage noch.

    • Schön, dass du dich auch mal wieder meldest. Freut mich, dass du Spaß hattest.
      Pandas der Vögel und Hochdruckkot finde ich gut. Das passt sehr schön zu den Biestern. Dieses Sex-Twister-Lied klingt auch spaßig, da sollte ich mal reinhören. Du kennst dich offenbar mit Baden aus, oder? Von Metin2 habe ich noch nie gehört, doch scheint es ja auch so ein Zeitvernichtendes MMo zu sein. Das passiert da leider schnell, wenn man einmal drin ist. Das mit der Blödheit ist durchaus ein Argument… Und auch dir noch schöne Feiertage!

    • Tss… Also wirklich!
      „Ein Schwabe, mal ganz abgeseh’n
      davon, dass er mehr schafft,
      hat im Vergleich zum Badener
      auch meist die größ’re Geisteskraft.“

      Ich hatte bei den Klo-Szenen auch The Big Lebowski im Kopf.

      Freut mich, dass du das Kompendium noch hörst!

      • Statt „Schwabe“ las ich gerade „Schwalbe“ und war schon wieder bei den Rittern der Kokosnuss… Vielleicht sollten wir für spätere Folgen diverse Eigenschaften von Schwalben besprechen.

  2. Liebe Leute, was soll man da sagen? Ich hatte ganz, ganz viel Spaß mit diesen wunderbaren dreieinhalb Stunden! Das Konzept finde ich richtig gut und wenn Fortsetzungen kommen, dann werde ich sicherlich noch das eine oder andere beisteuern 😀

    Zu den Kloszenen fallen mir neben dem nun schon mehrfach erwähnten The Big Lebowski auch noch die Filme Dogma, Lethal Weapon 2, Shining und Full Metal Jacket ein.

    • Hallo! Schön, dass es dir gefallen hat. Da es bisher allen, die sich meldeten, so ging und wir auch selber viel zu viel Spaß dabei hatten, wird das garantiert fortgesetzt. Also immer her mit den Fragen, es könnte bald schon wieder so weit sein!
      Aber was Lethal Weapon 2 angeht, meinst du doch sicher die Sache mit der Bombe, oder? War das nicht im dritten Teil? Oder vergesse ich eine tolle Kloszene aus Teil 2?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *