#232: Hoffnung ist das falsche Wort

Serienspezial 22

Wir sind zurück im Weltall, zum glücklicherweise letzten Mal, denn den Unsinn, der uns hier präsentiert wird, glaubt uns eh keiner, ohne es selbst gesehen zu haben. Mit dabei sind Stars wie Sareks Kragen und Michelles Bloodborne-Cape, aber das war es leider auch schon.
Sonst: alles doof. Und zwar so richtig. So doof, dass es selbst Michael und Michael, die ja bekanntlich für Dummheit sehr empfänglich sind, zu doof wird. Michael (alt) murmelt jetzt abundzu leise „was für eine Scheiße…“ vor sich hin. Da hätte ich doch lieber die Folge Voyager geschaut, bei der sie so schnell fliegen, dass sie alle zu Weltraumechsen werden, die war glaube ich sinnvoller.
Aber immerhin gibt es hier (also im Podcast, nicht bei Discovery) lustige Eskalation, an der ihr hoffentlich Spaß habt, auch wenn Nutzer von Kopfhörern eventuell Schmerzen bekommen werden. Also bei all der Konsequenzlosigkeit schaut ihr am besten einfach irgendeine andere Star-Trek-Serie, ist mir auch egal, welche, die sind eh alle besser. Außer dieser komische Film mit CGI-Raumschiffen, den hat eh niemand geschaut und ich habe den Namen vergessen. Egal. Hören, nicht schauen, vergessen. Keine Hoffnung.

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *