Woche 49: Der Supervulgäre Metzger (nicht der junge Michael) im unbehaglichen Jahresrückblick

Wochenrückblick des Unbehagens 49

Wir schauen heute nicht nur auf die letzte Woche des Jahres vom 25. bis zum 31. Dezember 2017 zurück, sondern auch auf das ganze Jahr. Das war übrigens vom 01. Januar bis zum 31. Dezember 2017, was vielleicht gar nicht alle wissen.
Wir berichten von toten und daher nun nicht mehr psychisch kranken Japanerinnen, bald toten japanische Namen tragenden Diktatoren, die man dort im Fernen Osten auch durchaus schätzt, und von Verbrechern mit üblen Namen, aber vielleicht nicht ganz so üblen Taten aus China.
Dort leben übrigens Hähne und Hunde mit Donald Trumps Frisur und vor allem auch Pandas – die aber Maggie Thatcher nicht mochte und die sie deshalb nicht mitfliegen ließ. Und im Mekong schwimmen wieder mehr Delphine als früher. Und nicht nur die! Dort finden sich auch Schmerlen, Frösche und Maulwürfe – zugegeben, die leben an Land, aber in der Nähe.
Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr, besser als das nun ausklingende, genießt die Vorträge vom 34C3 und wenn ihr lieb bei der „Library of Congress“ anfragt, werdet ihr auch noch genug zu lesen finden. Wahrscheinlich für die nächsten Jahrhunderte!

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *