#159: Bisher ist Gods of Egypt der beste Film, den wir besprochen haben

Filmspezial 45

Wir haben wieder Lust und fühlen uns lustig. Die drei lustigen Zwei sind diesmal wieder Michael und Michael, die erneut berichten, was sie in den Ferien erlebten. Es folgen also einige (Kurz-)Rezensionen von Filmen und Spielen, jedoch wird das Spektakel (aufgrund von Masse) dreigeteilt. So gibt es heute die Hälfte der Filme, im nächsten Teil die Videospiele und im Finale die restlichen Filme.
Wir wünschen euch viel Freude mit ersten Eindrücken, Rassismus und viel „Den schauen wir nochmal und reden dann genauer drüber“.

Anmerkung: Rückblickend ist Michael sehr wohlwollend bei seinen Besprechungen, während „Gods of Egypt“ eigentlich mehr gefeiert werden sollte.

Podcast herunterladen

00:00:00 Intro und Begrüßung mit Knalltütenkopf
00:02:24 Fantastischer Rückblick mit viel Dank
00:05:00 Der Zwanzigeurofilm
00:06:45 Gods of Racism
00:19:20 Geklonter Spinnenmann
00:22:18 Küsse, Küsse, Knall, Knall
00:26:20 Picard vs. Chekov
00:31:28 Rühj Ohne
00:33:52 Das Unwort des Jahres 2016: Sichtung
00:36:42 Kaum ging es los, da war es wieder vorbei
00:41:52 Der Mann, den man nicht mögen darf
00:45:13 Matt Damon spielt Poker und Michael muss kacken
00:52:18 Der Nachtkrabbler
00:56:27 Sabaton trifft Jojo
01:01:36 Die 100%-Frau
01:05:40 Pseudohorror
01:12:35 Der Livetickerfilm
01:20:36 Die Muskeltiere
01:24:19 Abschied/Outro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *