#198: Mutti und die Brut

House of Horrorctober 2

Podcast herunterladen

Weiter geht es mit dem #Horrorctober! Zu diesem Zwecke ist unser lieber Daniel wieder da und brachte uns zwei feine Filme mit. Während der Altersunterschied enorm ist, passen sie thematisch doch recht hübsch zusammen, denn es gibt David Cronenbergs „Die Brut“ (The Brood/1979) und Darren Aronofskys „mother!“ (2017). In beiden Filme geschehen gar schreckliche Dinge, es wird entbunden, an Geisteszuständen gezweifelt, erschlagen und es passieren unglaubliche Dinge. Außerdem erlitten beide Filme, bei Erscheinen, einige schlechte Kritik: Cronenbergs Film wurde als stumpfer Gewaltkram verrissen und Aronofskys Werk oft als gestörter Stumpfsinn verschrien.
Schauen wir also mal, was dran ist, ob die Filme nicht doch ganz große Meisterwerke sind oder immerhin unterhalten. Die Chancen stehen nicht schlecht.
Habt also Spaß, setzt euch nicht auf die Spüle (die ist noch nicht angeschraubt) und lasst euch nicht von kleinen Leuten weghämmern! Epochal!

00:00:00 Begrüßung/Intro
00:09:27 So dick aufgetragen, dass man ein ! braucht
01:18:54 Die Hammerbrüder
02:52:03 Abschied/Outro

3 Gedanken zu „#198: Mutti und die Brut

  1. Sehr schön, dass David Cronenberg nun auch Einzug in euren Podcast gefunden hat. Einer meiner absoluten Lieblingsregisseure! Ich würde mir wünschen, dass noch der eine oder andere seiner Filme von euch mal besprochen wird. Das Doublefeature The Thing/Die Fliege wird ja auch immer mal wieder angesprochen und steht noch aus. Aus Cronenbergs Schaffen würde ich noch Naked Lunch, Deadringers (Die Unzertrennlichen) und vor allem den grandios verstörenden Crash empfehlen. Und das eXistenZ/Videodrome-Doublefeature wäre auch sehr fein! Ansonsten kann ich nur sagen: wie immer eine sehr gute Folge! Auf die noch kommenden Besprechungen der Star Trek: Discovery-Folgen bin ich auch gespannt.

    • Vielen Dank für das Lob. Cronenberg kommt ganz sicher wieder. Naked Lunch habe ich schon hier liegen, Crash kommt bald und es werden sich mehr. Die Fliegen und The Thing werden leider kein Doublefeature, da wir dafür wohl je einen anderen Gast haben werden. Aber da wir Gäste eingeplant haben, kann es offensichtlich nicht mehr lange dauern.
      Was Discovery angeht, kam ja nun schon die zweite Episode, die dritte folgt möglichst bald, da war dann den Rest möglichst aktuell veröffentlichen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *