#34: 2,6-fache Geschwindigkeit

Interview 2

Podcast, Podcast, Popodcast:

Wir nähern uns dem 1-jährigen Jubiläum des Kompendiums, und seit unserer ersten Aufnahme gerieten wir des Öfteren in Erklärungsnot, was denn ein Podcast sei.
Unser Gast Tristan Schwennsen vom Gonzocast (http://gonzocast.de/) diskutiert in dieser Meta-Episode mit Michael, dem Alten, über das Thema.
Zu Herr Gonzo: Der lebende Podcast-Almanach und Audio-Fetischist kennt sich bestens mit der deutschen Podcast-Landschaft aus. Er konsumiert alles Hörbare im Genre in Höchstgeschwindigkeit und plädiert u.a für Inhalt über Audioqualität und mehr Beef im Laberbusiness.
Eine Frage zum Schluss: Hört man in 2,6-facher Geschwindigkeit Botschaften aus einer anderen Welt?

Außerdem war Tristan so gütig, sämtliche erwähnten Podcasts aufzulisten und zu verlinken. Das findet ihr dann hier.

Podcast herunterladen

00:00:00 Guten Tach.
00:08:20 Die Laber-Podcast-Debatte
00:22:20 Die Nischendebatte
00:43:20 Warum überhaupt Podcasts?
00:57:59 Kryptische-Kapitelmarken-Grütze
01:02:00 Why Podcast again, die ultimative Ego-Kur
1:06:20 Insider-Podcast-Tipps
01:33:20 Musiktipp und Japanischunterricht: The Vision Bleak ein bodenständiges sugoi!

2 Gedanken zu “#34: 2,6-fache Geschwindigkeit

  1. Podlove-Kapitelmarken auf podcaster.de funktionieren nicht, da fehlt einfach die Einstellungsfunktion. Ich hatte schonmal den Hoster daraufhin angeschrieben, aber keine Antwort erhalten. Schätze, da müssten sich die Podloveentwickler selbst auf podcaster.de zubewegen und denen verklickern, dass vielleicht gerade wegen des Players viele Podcaster selber hosten. Ich finde das Angebot von podcaster.de ansonsten nämlich recht gut.

    • Erstmal vielen lieben Dank für die Rückmeldung und den Hinweis. Und es tut mir schrecklich leid, dass ich da jetzt erst drauf antworte. Da hat ja niemand mit gerechnet. 😉 Es wäre auf jeden Fall schön, wenn das alles besser liefe, denn ansonsten sind wir hier eigentlich sehr zufrieden und so schrecklich schwierig kann es doch hoffentlich nicht sein, das entsprechend anzupassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *