#1: Asymmetrie am Rücken

Horrorctober Returns

Ursprünglich nicht für den #Horrorctober aufgenommen, aber es passt. Also beschweren wir uns nicht und freuen uns, dass wir endlich mit dieser Serie weitermachen. Also „freuen“ ist in diesem Fall relativ, da wir mit Teil ein und vier bis sechs die guten Filme der Reihe schon weg haben und nur die beiden, im etwas unangenehmeren Sinne, „gruseligen“ übrig sind. Es geht natrlich um Resident Evil und nun muss es sein: Apocalypse. Ja, uns tut es auch ein wenig leid, dass wir und ihr da durch müssen, aber vielleicht ist das auch alles gar nicht so schlimm, wie gedacht. Hoffentlich… Wir wünschen so viel Spaß, wie möglich.

2 Gedanken zu „#1: Asymmetrie am Rücken

  1. Nemesis war noch okay. Mist, aber okay. Alles nach Nemesis ist unterirdisch. Das was sie Wesker angetan haben … das hab ich bis heute noch nicht verziehen.
    Shawn Roberts war okay. Aber dieser andere Dude ist so furchtbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.