NC2021: Kurzkritiken Teil 1

„Nippon Connection“-Spezial

Die Nippon Connection hat begonnen und hier sollen allen, die vielleicht noch Entscheidungshilfe brauchen, kurz und spoilerfrei die ersten fünf Filme vorgestellt werden, welche unser alter Michael sah.

Das wären in diesem Teil:

– Special Actors (Shinichiro Ueda)

– Red Post on Escher Street (Sion Sono)

– My Blood & Bones in A Flowing Galaxy (Sabu)

– One Night (Kazuya Shiraishi)

– Under the Open Sky (Miwa Nishikawa)

Die Ausführlichen Kritiken, mit Gästen und Spoilern, folgen dann wie gewohnt später.

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.