Woche 94: Nichttod durch Spoiler

Woche 94: Nichttod durch Spoiler

Wochenrückblick des Unbehagens 94

Ihr kennt ihn alle, doch nahm er noch nie einen Podcast auf. Also begrüßt alle unseren wunderbaren Gast Louis! Dieser gibt nicht nur seine betrunkene Frau bei der Polizei ab, sondern ist auch vom Internet enttäuscht, gibt teure Tweets ab, ärgert die Telekom mit einem vernünftigen G5-Netz, verliert eine Insel, lässt einen Hund sein Herrchen erschießen, randaliert in Shibuya und überwacht euch durch eure Staubsauger. Ist nicht schlimm genug? Kein Problem! Es gibt auch noch alltägliche Vergewaltigungen in Nordkorea, Massenüberwachung in Schweden, unsichere Krankenversicherungsapps, Supermärkte, die 8,59 Milliarden Euro von eurem Konto abbuchen, ferngesteuerten Völkermord, geklaute Atomkraftwerkspläne, Kinder, die ihr Geld dem Staat geben müssen und mindestens 13 Tote, weil eine Frau den Busfahrer schlagen musste. Zu schlimm? Na gut, dann eben Pornos, die Regierungscomputer lahmlegen, österreichische Wörter und Unwörter des Jahres, Attack on Titan, den Entdecker von Bruce Lee und Jackie Chan, den Namensgeber von Super Mario, die Rache eine Autos und Quatsch bei der Bundeswehr. Wem das dann nicht reicht, dem können wir leider auch nicht mehr helfen. Allen anderen wünschen wir viel Spaß. (Es geht übrigens um die Woche vom 29.10. Bis zum 04.11.)

Podcast herunterladen

Montag, 29.10.:

von Norman:

Flüchtlingsdatenwahn

https://netzpolitik.org/2018/gesetzentwurf-innenministerium-will-fingerabdruecke-von-6-jaehrigen/

Schwedische Massenüberwachung wieder vor Menschenrechtsgerichtshof

https://netzpolitik.org/2018/schwedische-massenueberwachung-wieder-vor-menschenrechtsgerichtshof/

Von Louis:

Teurer Tweet
https://mobil.derstandard.at/2000090248960/Elon-Musk-40-Millionen-Dollar-Strafe-fuer-Tweet-war-es

“Nehmen Sie bitte meine Frau, sie ist zu besoffen.”
https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/mann-gibt-seine-frau-bei-der-polizei-ab-2933574010.html

Dienstag, 30.10.:

von Norman:

Datenreichtum bei Vivy – Wer benutzt eigentlich so einen Scheiß immer?

https://www.modzero.ch/modlog/archives/2018/10/30/sicherheitsm_aumlngel_in_e-health_anwendungen/index.html

von Michael:

Attack on Hollywood

https://soranews24.com/2018/10/30/attack-on-hollywood-western-live-action-attack-on-titan-movie-announced/

Von Louis:

Telekom verärgert durch vernünftige Internetverbindung

https://www.google.de/amp/m.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/autokonzerne-planen-eigene-5g-netze-netzbetreiber-sind-besorgt-15864227.amp.html

Mehr Datenreichtum bei Vivy
https://www.golem.de/news/krankenkassen-vivy-app-gibt-daten-preis-1810-137376.html

Mordversuch wegen Spoiler
https://mobil.n-tv.de/panorama/Antarktisforscher-geraten-in-blutigen-Streit-article20696701.html

Mittwoch, 31.10.:

von Norman:

Wort, Unwort und Jugendwort des Jahres in Österreich

https://derstandard.at/2000090405053/Kandidaten-fuer-Wort-des-Jahres-stehen-fest

Kann man von Mannheim aus 6.000 km entfernt einen Völkermord begehen?

https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/bgh-ruanda-kongo-prozess-revision-voelkerstrafgesetzbuch-deutschland/

von Erik:

Mal wieder die Bundeswehr

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nur-jeder-dritte-neue-panzer-der-bundeswehr-ist-einsatzbereit-15866260.html

Von Louis:

Angst vor den Ausländern

http://m.spiegel.de/panorama/gesellschaft/japan-ticketverkaeufer-laesst-zehntausende-gratis-ein-aus-angst-a-1236029.html

Retten den AfD-Menschen!
https://m.focus.de/politik/deutschland/nrw-spd-abgeordneter-yueksel-rettet-afd-mitarbeiter-nach-herzstillstand-das-leben_id_9833749.html

Maximaler Blumenpflücker
https://www.gamestar.de/artikel/friedensmission-in-wow-pazifistischer-spieler-erreicht-nur-mit-blumenpfluecken-level-120,3336495.html

Pornos gegen Regierungscomputer
https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_84705616/usa-beamter-legt-mit-pornos-regierungscomputer-lahm.html

Donnerstag, 01.11.:

von Norman:

Nordkoreas Frauen sind Beamten ausgeliefert: „Es passiert so oft, dass niemand denkt, dass es eine große Sache ist“

https://derstandard.at/2000090476393/HRW-Nordkoreas-Frauen-sind-Beamten-ausgeliefert

Datenreichtum bei Ingérop

https://www.tagesschau.de/ausland/hacker-akw-gefaengnis-101.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Hacker-stellen-Daten-zu-franzoesischen-Atomanlagen-ins-Netz-4209795.html

von Erik:

Finanzielle Eigenständigkeit? Nicht für Pflegekinder

http://www.spiegel.de/panorama/pflegekinder-muessen-75-prozent-ihres-einkommens-dem-jugendamt-zurueckgeben-a-1232584.html

Von Louis:

Lügendetektor gegen Flüchtlinge

https://www.golem.de/news/eu-software-soll-luegen-in-gesichtern-von-einreisenden-erkennen-1811-137456.html

Staubsaugerüberwachung
https://www.golem.de/news/smart-home-google-will-staubsaugerdaten-von-irobot-nutzen-1811-137446.html

Mordender Jagdhund
https://m.20min.ch/panorama/news/story/jagdhund-schiesst-versehentlich-auf-jaeger-28597730

Freitag, 02.11.:

von Norman:

Anklage nach einem Jahr

http://www.catalannews.com/politics/item/spain-s-prosecutor-requests-177-years-in-prison-for-catalan-pro-independence-leaders

http://www.catalannews.com/politics/item/catalan-government-on-prison-requests-shameful-attack-on-democracy

http://www.catalannews.com/politics/item/spanish-president-accomplice-of-repression-says-catalan-leader

http://www.catalannews.com/politics/item/spanish-government-defends-professional-technical-criteria-of-solicitor-general-over-jail-demands

https://twitter.com/QuimTorraiPla/status/1058481471332278272

http://www.catalannews.com/politics/item/catalan-president-withdraws-support-from-spanish-government

https://www.heise.de/tp/features/Verrueckte-Strafantraege-ohne-juristische-Basis-gegen-Katalanen-4209910.html

von Erik:

„Während der Fahrt bitte nicht mit dem Busfahrer prügeln“

https://orf.at//stories/3091421/

WLAN, das durch Wände sieht

https://www.technologyreview.com/s/612375/using-wi-fi-to-see-behind-closed-doors-is-easier-than-anyone-thought/

von Michael:

Wir trauern um Raymond

https://www.hollywoodreporter.com/news/raymond-chow-dead-hong-kong-film-producer-behind-bruce-lee-dies-at-91-1157588

Das Scheißfahrrad

https://soranews24.com/2018/11/02/high-school-boy-in-kobe-shows-his-love-for-older-woman-by-spreading-his-poo-on-her-bicycle/

von Sebi:

Ähnlichkeiten von Abtreibung und Holocaust

https://www.buzzfeed.com/de/julianeloeffler/abtreibung-mit-dem-holocaust-zu-vergleichen-ist-in

Von Louis:

Enttäuschendes Internet

https://t3n.de/news/web-erfinder-tim-berners-lee-ich-bin-enttaeuscht-vom-aktuellen-zustand-des-web-1122076/

Die verlorene Insel Japans
http://www.faz.net/aktuell/stil/drinnen-draussen/wie-japan-eine-verlorene-insel-sucht-15870957.html

Samstag, 03.11.:

von Norman:

Zwei weitere Jahre betäubungslose Ferkelkastration

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/tierschutz-groko-verschiebt-betaeubungspflicht-bei-ferkel-kastration-100.html

„Rewe sagt Danke!“

https://derstandard.at/2000089159531/Supermarkt-buchte-versehentlich-8-5-Milliarden-Euro-von-Frau-ab

von Michael:

China Six Siege

https://www.gameinformer.com/2018/11/03/ubisoft-removing-graphic-imagery-from-rainbow-six-siege-as-it-expands-to-asian-market

Wir trauern um Mario

https://soranews24.com/2018/11/03/mario-segale-the-man-whose-name-inspired-nintendos-mario-dies-at-age-84/

Von Louis:

Halloweenkrawall in Shibuya

https://sumikai.com/japan/nachrichten-aus-japan/browser-game-raecht-sich-an-halloweenrandalierer-von-shibuya-234382/

Süßen von der Yakuza
https://sumikai.com/japan/nachrichten-aus-japan/demonstrationen-gegen-halloween-leckereien-von-yakuza-234372/

Sonntag, 04.11.:

von Norman:

Unabhängigkeitsreferendum in Nouvelle-Calédonie

https://de.wikipedia.org/wiki/Unabhängigkeitsreferendum_in_Neukaledonien_2018

https://www.deutschlandfunk.de/unabhaengigkeit-von-frankreich-neukaledonien-stimmt-ab.799.de.html?dram:article_id=432237

https://derstandard.at/2000090483322/Votum-in-Neukaledonien-Schicksalsentscheidung-im-Paradies

https://derstandard.at/2000090619685/Erste-Ergebnisse-Neukaledonien-bleibt-bei-Frankreich

https://www.arte.tv/de/videos/082241-005-A/mit-offenen-karten/

Von Louis:

Überstundensimulator

https://sumikai.com/nachrichten-aus-japan/lifestyle/event-in-tokyo-stellt-schlimmsten-arbeitgeber-japans-vor-234469/

Nachtrag:

Holymon

https://www.tt.com/lebensart/web/14943136/heilige-fangen-vatikan-bringt-eigene-version-von-pokemon-go-heraus

Empfehlungen:

von Norman:

Big Data in Guizhou, China

https://www.deutschlandfunk.de/guizhou-im-digitalrausch-big-data-ist-chinas-neues-gold.724.de.html?dram:article_id=432066

Alle 17 Minuten wird allein in Berlin ein Fahrrad gestohlen

https://www.tagesspiegel.de/berlin/kriminalitaet-in-der-hauptstadt-alle-17-minuten-wird-in-berlin-ein-fahrrad-gestohlen/23231850.html

von Erik:

Gekauftes Financial-Fair-Play. #FootballLeaks

http://www.spiegel.de/international/world/financial-fair-play-manchester-city-and-psg-pact-with-the-sheikhs-a-1236414.html

4 Gedanken zu „Woche 94: Nichttod durch Spoiler

  1. Keine Sorge, einen Dialekt hört man kaum.

    Dass die Telekom die von anderen Unternehmen und den Kommunen aufgerissenen Straßen nutzt, ist nicht einfach nur dreist, sondern wohl politisch von der Großen Koalition gewollt. Die hat das nämlich eingeführt, dass das überhaupt möglich ist.

    Und jetzt der große Block zu den österreichischen Worten und Sprüchen:
    Das BVT ist der österreichische Verfassungsschutz. Und die Affäre findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/BVT-Affäre
    Beim Gaulreiter geht es wie bei der Ponyzei um Kickls peinliche Reiterstaffel: https://de.wikipedia.org/wiki/Berittene_Polizei_in_Österreich#Entwicklung_unter_Herbert_Kickl
    Und das hier ist das Nichtrauchervolksbegehren: https://de.wikipedia.org/wiki/Volksbegehren_„Don’t_smoke“
    Es ist keine „Anladeplattform“ sondern eine „Anlandeplattform“ und hat mit den Flüchtlingen zu tun. Das ist die Bezeichnung der österreichischen Regierung für die Idee von Flüchtlingszentren in Nordafrika.
    Die Arbeitszeitflexibilisierung hatten wir sogar im Wochenrückblick! Das ist die 60-Stunden-Woche bzw. der 12-Stunden-Tag, die die Regierung entwickelte.
    Die „Einzelfälle“ findet ihr hier: https://derstandard.at/2000072943520/einzelfall-ausrutscher-fpoe-oevp-regierung
    Die „Funktionärsmilliarde“ ist ein Begriff Straches zur Krankenkassenreform gewesen, als „Gold-Plating“ bezeichnet man die (angebliche) Übererfüllung von EU-Standards, die für Herrn Kurz ja nicht mehr maßgeblich sein sollen und die man doch auch gern mal untererfüllen sollte.
    Die „Listenhunde“ sind die Hunde, die auf der Liste der Kampfhunde auftauchen, zu denen es ein neues Gesetz gibt: https://derstandard.at/2000089057486/Listenhunde-Wien-fuehrt-Maulkorb-Leinenpflicht-und-Alko-Limit-ein
    Kurz meint, er habe seinen „neuen Stil“ in der Politik und bei den „stichhaltigen Gerüchten“ (großartig!) ging es um Herrn Gudenus: https://kurier.at/politik/inland/soros-sager-strache-stellt-sich-hinter-gudenus/400025875
    Bei den Jugendwörtern kenne ich mich ebenso wenig aus wie bei den deutschen, muss ich gestehen.
    „Frau Minister, was ist mit Ihnen?“ kommt von Matthias Strolz. Die Gesundheitsministerin sprach sich nämlich nicht gegen das Rauchen in Lokalen aus, was Strolz doch von einer Gesundheitsministerin sehr befremdlich fand und sie im Parlament darauf ansprach. Die Rede findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=R7lgsXXs_UM
    Wenn ihr „Mahrer übernimmt“ verstehen wollt (das kam nach Christian Kerns Rücktrittsankündigung auf, glaube ich), schaut mal auf Mahrers Wikipedia-Seite: https://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Mahrer Der Mann übernimmt alles (und so dem Witz nach auch als ÖVPler den Posten des SPÖ-Chefs) und auch die Tagespresse hatte einen schönen Artikel dazu: https://dietagespresse.com/lehre-fuer-asylwerber-mahrer-uebernimmt-alle-offenen-lehrstellen/
    Kasperl und Pezi habe ich auch nicht mitbekommen, aber es scheint hierum zu gehen: https://wien.orf.at/news/stories/2934291/
    Die Sache mit den Geheimdiensten und dem Wetterbericht stammt von Jan Krainer aus der Debatte zur BVT-Affäre: https://www.youtube.com/watch?v=iueZlYEF69c
    „Genau das Gegenteil ist der Fall“ bezieht sich wieder auf die Arbeitszeitflexibilisierung, die geschlossene Balkanroute ist selbsterklärend und stammt von Kurz. Von 150 Euro kann die Sozialministerin Hartinger-Klein leben (https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5471368/Experte-rechnet-vor_Wie-weit-kommt-man-mit-150-Euro-pro-Monat) und der Sager zur Wehrmacht kann nur von der FPÖ kommen: https://kurier.at/politik/inland/weiter-aufregung-um-ernennung-des-freiheitlichen-keyl-zum-bvwg-richter/400119119

    Zu der Yüksel-und-Schneider-Geschichte empfehle ich einmal Niggemeier: https://uebermedien.de/32761/eine-reanimation-ist-keine-politische-demonstration/

    Bei der Ruanda-Geschichte geht es natürlich hierum: https://de.wikipedia.org/wiki/Völkermord_in_Ruanda

    Zu Katalonien ging leider einiges durcheinander!
    Die katalanischen Politiker und Aktivisten wurden nicht verurteilt! Man hat es endlich nach einem Jahr geschafft, sie anzuklagen! Die Strafen drohen den politischen Gefangenen, das Verfahren hat noch nicht einmal wirklich begonnen.
    Aber wie auch zu lesen ist, sind die Befürworter der katalanischen Unabhängigkeit mit den Anklagen alles andere als zufrieden. Da die Staatsanwaltschaft dem spanischen Justizministerium untersteht, hätte es ja sein können, dass die neue Regierung da nicht so hätte vorgehen wollen wie die vorige, aber natürlich änderte sich nichts. Und die Reaktion der Esquerra und der Junts Per Catalunya war die Ankündigung, dass der spanische Ministerpräsident sich damit den Haushalt 2019 in die Haare schmieren könne, man werde im spanischen Parlament nicht dafür stimmen. Und damit kann Sánchez den Haushalt wohl in der Tat vergessen, sodass die spanische Regierung demnächst ohne Gelder dastehen wird.

    Die Katalanen waren sich wohl durchaus bewusst, was da mit der Abhaltung des Referendums und später dann auch mit der Unabhängigkeitserklärung auf sie zukommen würde; es war ja nicht das erste Referendum und bei diesem ging es schon vorher und im Folgenden hoch her (https://de.wikipedia.org/wiki/Volksbefragung_über_die_politische_Zukunft_Kataloniens_2014). Wir hatten ja sogar im Wochenrückblick selbst ein wenig dazu, wie sich die ganze Geschichte hinzog und was letzten Endes etwa Artur Mas, den damaligen katalanischen Präsidenten traf.
    Santi Vila etwa, Wirtschafts- und Wissenschaftsminister der Regierung Puigdemont, hat aber vor der Unabhängigkeitserklärung doch noch kalte Füße bekommen und ist einen Tag vorher zurückgetreten.

    Es gibt im Übrigen doch durchaus kritische Stimmen gegen die Aktionen der Spanier/Kastilier auch von Regionen außerhalb Kataloniens. Das sind vor allem die Linksnationalisten von den britischen Inseln (Abgeordnete und Regierungsmitglieder der Scottish National Party, der Sinn Féin und Plaid Cymru beispielsweise), diverse andere separatistische Politiker aus Europa (Leute von Vlaams Belang (die allerdings nicht gerade sympathische Gestalten sind) oder Mikko Kärnä aus Finnland etwa), aber natürlich auch die Basken. Die slowenischen Sozialdemokraten gratulierten damals sogar zur Unabhängigkeit. Aber die EU schweigt, Deutschland auch. Hier melden sich nur ein paar Einzelpersonen und vielleicht ein paar Antifa-Gruppen und so.

    Inseln verschwinden gar nicht so selten und tauchen auch manchmal einfach auf. Wikipedia hat eine ziemlich lange Liste mit ehemaligen Inseln: https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Ehemalige_Insel
    Viele von ihnen sind heute Halbinseln, aber so manche ist auch schlicht verschwunden. Bei der Esanbe Hanakita Kozima wird der Grund wohl Erosion sein, aber es gibt auch interessantere Gründe. Bekannt ist die Insel Ferdinandea, die beides schaffte – erst einfach so aufzutauchen und dann wieder zu verschwinden –, und über die Jules Verne einen Roman schrieb und deren politische Situation wohl Pratchett zu „Jingo“ inspirierte (nehme ich an; man kann ihn ja nicht mehr fragen; einer seiner besten Romane, wie ich finde, übrigens).

    Michael ist jetzt neben mir und einer weiteren Person der Dritte, von dem ich weiß, der der Meinung ist, dass das Buch „Darum nerven Japaner“ Mist ist. Irgendetwas muss also dran sein, es kann nicht nur an mir liegen.

    Also wirklich, Michael! Das Beste, was du an chinesischer Musik hörtest, waren sicher diese beiden Klassiker: https://www.youtube.com/watch?v=4_o47Gs6DQ0 und https://www.youtube.com/watch?v=ZZcywjZWNGA! Wie konntest du die vergessen?

    „Highlight“? Und auch noch so oft? Es heißt Höhepunkt!
    Wo kommen denn heute die ganzen Anglizismen her?

    Das Schimpfwort „Kanacke“ beruht tatsächlich auf den Polynesiern. Diese nannte man einst im Deutschen, abgeleitet vom Hawaiianischen „Kanaka“ für „Mensch“, „Kannakermann“. Zum Schimpfwort wurde es aber erst in den 1960ern und 70ern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.