• Kompendium des Unbehagens

    #89: Under your bed

    Nippon Connection Spezial

    Weiter geht es mit der Nippon Connection! Die Besetzung reduzierte sich bereits und so sind nur noch Alex (Abspanngucker), Daniel (Altstadtkino), Robert (Untersammlung) und Michael (alt) da, um über Stalker und häusliche Gewalt zu reden. Wie erfreulich.
    Genauer gesagt geht es um Mari Asatos „Under your bed“, mit Kengo Kora und Kanako Nishikawa. Hier geht es um einen Herren, der seine große Liebe stalkt, um zu beobachten, wie diese von ihrem Ehemann auf schlimmste Art und Weise misshandelt.

    Und so bekamen wir einen Film, irgendwo zwischen Horror und Thriller, der dem einen oder anderen Zuschauer sicher schwer im Magen liegt. Wir wünschen dennoch viel Freude.

    Podcast herunterladen

    Trailer

    #92: Resident Evil 6 ist ein besseres Spiel als Last of us

    Kompendium

    Dochnad und die Michaels laden zur Laberrunde. Thematisch wird es sehr videospiellastig, es geht um die PS5, The Last of us 2 (Achtung! Sehr unqualifiziert!) und Streets of Rage 4.

    Habt also Spaß und passt auf, dass Entwickler von Remakes nicht eure alten Discs fressen, als seien sie George Lucas, und seid nicht zu enttäuscht von Zentraleuropa.

    00:00:00 Intro/Begrüßung/Wortwitze/Wetter/Arbeit
    00:16:25 Apropos Reinfall: The Last of us 2
    00:41:14 Der Scheinheilige und die Robotersaurier
    00:48:55 Der Dracula unter den Konsolen
    02:07:43 Michael hatte mehr Spaß als Michael
    02:22:22 Zurück zu Dracula
    02:35:50 Der, der im Koma liegt, hat am meisten Spaß
    03:34:05 Wir sind am Ende

    #88: Family Romance, LLC.

    Nippon-Connection-Spezial

    Es war wieder mal Nippon Connection und da die diesmal online stattfand, konnte auch unser alter Michael mal wieder teilnehmen.

    Und wenn man sich schon nicht in Frankfurt treffen kann, trifft man sich eben auch online, um über die Filme zu sprechen.

    Also geht es los, mit dem japanischsten aller Regisseure: Werner Herzog. Dieser las einen Artikel über eine Firma, bei der man Familienmitglieder leihen kann und nahm dies zum Anlass, einen dokumentarisch wirkenden Spielfilm darüber zu drehen.
    Klingt vielversprechen und ob es denn gut war, berichten Alex (von den Abspannguckern), Johannes (von der Untersammlung), Daniel (vom Altstadtkino) und Jan Lukas und Michael von diesem Podcast, den ihr auserkoren habt, zu hören (diese Episode gibt es nämlich ebenfalls bei den Kollegen zu hören.
    Viel Spaß, Nachschub folgt demnächst.

    Podcast herunterladen

    #84: Damals hat halt niemand Fotos von seinem Essen gemacht

    Fotografiespezial

    Es ist schon eine Weile her, da sprachen Daniel und Michael (alt) über Fotografie und versprachen eine Fortsetzung.
    Hier ist sie nun, es gibt einige neue Themen (primär verschiedene Stile und Trends), manche werden erneut aufgegriffen.
    Habt Spaß.

    #87: When the fuck is this podcast going to end?

    Geburtstagsspezial

    Verehrte Damen und Herren, liebe Aale,

    herzlich willkommen zu den Feierlichkeiten des sechsten Geburtstags des Kompendiums. Es erwarten Sie große Abenteuer mit zahlreichen Gästen und stimmungsvoller Musik.
    Vermutlich wird Ihnen nicht alles gefallen, manches wehtun und anderes könnte Sie womöglich in den Wahnsinn treiben. Sie werden sich ein Ende wünschen, welches Sie eventuell nie erreichen werden. Doch das ist ok. Geben Sie sich vollkommen dieser Podcastepisode hin. Lassen sie sich von ihr in den Schlaf wiegen, um am Morgen gespannt die Stelle zu suchen, an der Sie einschliefen. Welch ein Spaß! Sie werden auf ewig gefangen sein, in diesem Sog des Unsinns. Doch sehen sie auch die positiven Seiten: Sie werden sich nicht allein fühlen. Nie mehr. Wir werden immer bei Ihnen sein. Bis an Ihr Lebensende. Ist das nicht schön? Ist es doch, oder? Oder? ODER?
    An dieser Episode beteiligten sich: Petra, Lisa, Lara, Eva, Cräcker, Dr. Frybird, Erik, die Fleischpraline, Sebi, Norman, KeomaNullZwei, Johannes, Robert Joachim Michael Johannes, Felix (der Pirat), der andere Michael, Bob, Basti, Dia, der Anti, Dochnad, Max, Timo, die Männer die auf Videos starren, der Shawshank lebenslang Podcast, Stanislav, Urs, Dominik, die beiden Michaels und ein weiterer Mensch. Diese sprachen über Dinge, von mehr oder weniger großer Relevanz, und beantworteten die Fragen, die Sie schon immer beantwortet haben wollten. Außerdem wird darüber geredet, wie ein Mann ein Pferd mit seiner Hand befriedigt. Viel Spaß.

    Achtung! Achtung! Weil der alte Michael hochgradig senil ist, wurden leider Fangyi und der rote Michael hier und im abspann vergessen. Er bittet untertänigst um Vergebung.

    Podcast herunterladen

    Kapitel zum ausdrucken und an die Wand hängen