#51: Skeletor wurde mit seiner 3D-Brille in Paris begraben

Videospielspezial

Endlich wieder Nazis! Timo und Michael gingen mal wieder auf die Jagd und wollen euch von ihren gemeinschaftlichen Abenteuern, beim gepflegten Nazischießen, erzählen.
Da findet Timo sogar mal die Handlung interessant. Und das will schon was heißen.
Nach einem Zeitsprung, von 20 Jahren, ist der Blow Job verschwunden, dessen Töchter sind in Paris unterwegs, wo Skeletor vergraben wurde und man Wolfenstein 3D moddete. Außerdem erfreuen sie sich an Nazi-Floppy-Discs, geklauten Terminatoren, Laserkraftwerke und einen Mangel an Korrekturlesern. Ist das nicht schön? Und denken Sie daran: geteilter Spaß ist doppelter Spaß!
Na los! Befolgen Sie!

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.