#70: Das große Glücksgefühlfasten

#Japanuary-Spezial

Und wieder besprechen wir einen Film, der schon einmal besprochen wurde. Hoffentlich habt ihr ein paar Folgen Spongebob griffbereit, denn nach dem schrecklich deprimierenden Kotoko machen mir mit Harmonium weiter, welcher eher noch niederschmetternder ist-

Auch diesmal haben wir ein Familiendrama, doch diesmal geht es eher darum, dass ein mysteriöser Herr in eine Familie eindringt und wie selbige mit traumatisierenden Geschehnissen umgeht.

Das ganze ist von Koji Fukada und mit Tadanobu Asano, Mariko Tsutsui und Kanji Furutachi. Und viel mehr sollte man auch gar nicht wissen. Im Podcast selber wird ausgiebig vor ganz krassen Spoilern gewarnt und diese solltet ihr ruhig umschiffen. Denn der Film lohnt sich auf jeden Fall und hier hilft es durchaus, ihn möglichst unvorbelastet zu sehen.
Außerdem gab es auch hier schon einmal eine Besprechung, im Rahmen der Nippon Connection.
Viel „Vergnügen“.

Podcast herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.